FAQ

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Häufig gestellte Fragen zu OpelConnect.

Allgemeines.

Was ist OpelConnect/VauxhallConnect?

OpelConnect/VauxhallConnect ist eine neue Art, auf der Strasse vernetzt und sicher zu fahren. Intelligente Technologiesysteme sind immer für Sie da und die damit verbundenen Dienste sorgen für Sicherheit und Innovation. Opel/Vauxhall Connect ist ab 2019 verfügbar, um Ihre Sicherheit zu gewährleisten und jede Fahrt aufregend und effizient zu gestalten.

 

Welche Dienste stehen bei OpelConnect/VauxhallConnect zur Verfügung?

Die ersten Funktionen, die im Rahmen von OpelConnect/VauxhallConnect bei den Modellen Opel Grandland X, Opel Crossland X, Opel Combo, Opel Vivaro und Opel Zafira Life ab Mai 2019 voraussichtlich zur Verfügung stehen werden, sind die Notruf- und Pannenrufdienste.

Fahrzeuge mit Notruf- und Pannenruffunktion sind mit einer roten SOS- und einer schwarzen Pannenruftaste ausgestattet.

Nach einem Unfall wird bei Aktivierung der Airbags und Gurtstraffer automatisch ein Notruf abgesendet. Ein Notruf kann auch manuell durch Drücken der roten SOS-Taste ausgelöst werden. Der Pannenruf kann nur manuell durch Drücken der schwarzen Pannenruftaste ausgelöst werden.

 

Im Einzelnen beinhaltet der Notrufservice die folgenden Funktionen:

Die automatische Notruf fordert Hilfe an, wenn nach einem Unfall ein Airbag auslöst. In diesem Fall wird automatisch ein Signal an die nächstgelegene Notrufzentrale übertragen, welches für die Rettung relevante Informationen, wie den Standort des Fahrzeugs, enthält.

Der Notrufdienst ermöglicht es außerdem den Fahrzeuginsassen, durch Drücken der roten SOS-Taste im Fahrzeug, manuell Hilfe anzufordern. Dabei werden wichtige Fahrzeugdaten und der Standort Ihres Fahrzeugs an die nächstgelegene Notrufzentrale übermittelt, welche die Entsendung des entsprechenden Rettungsdienstes veranlasst.

Eine Positionsabfrage und relevante Daten für den Notruf werden der Notrufzentrale immer automatisch zur Verfügung gestellt: So kann die Notrufzentrale den genauen Standort des Fahrzeugs ermitteln, um damit die Entsendung des entsprechenden Rettungsdienstes zu veranlassen.

 

Neben dem Notrufservice gibt es noch die Pannenhilfe, die die folgenden Funktionen beinhaltet: 

Der Pannenruf ermöglicht es den Fahrzeuginsassen, durch Drücken der schwarzen Pannenruftaste, Hilfe anzufordern. Mit Drücken der schwarzen Taste werden automatisch bestimmte Daten an den Pannenhilfedienst übertragen sowie eine Sprechverbindung aufgebaut, damit ein Pannenhilfeunternehmen angefordert werden kann. 

Außerdem werden automatisch Standort- und bestimmte Fahrzeugdaten für einen B‑Call an den Dienstanbieter übermittelt: Feststellung der exakten Fahrzeugposition durch den Dienstanbieter zur Weiterleitung an den Pannenhilfedienst.

 

Weitere Dienstleistungen wie Connected Navigation oder Fahrzeugzustand und Fahrzeugdaten werden voraussichtlich ab Oktober 2019 verfügbar sein. Sobald weitere Dienste verfügbar sind, wird Opel/Vauxhall Sie entsprechend informieren.

 

Notruf und Pannenruf.

Bei welcher Art von Notfällen kann ich die SOS-Taste drücken?

Der Notrufservice kann Ihnen bei jedem erdenklichen Notfall oder bei jeder lebensbedrohlichen Situation im Fahrzeug helfen. Haben Sie einen Unfall, einen medizinischen Notfall oder sehen einen Unfall auf der Straße und möchten einen Rettungsdienst alarmieren: Statt auf dem Telefon die 112 zu wählen, drücken Sie einfach die rote SOS-Taste, und Sie werden mit der nächstgelegenen Notrufzentrale verbunden.

 

Was passiert, wenn ich die rote SOS-Taste versehentlich drücke? 

So etwas kann passieren, aber das ist kein Problem. Wenn Sie die Notruftaste versehentlich gedrückt haben, drücken Sie sie einfach direkt ein zweites Mal, um den Anruf zu beenden. Andernfalls werden Sie mit der nächstgelegenen Notrufzentrale verbunden und können dem entsprechenden Mitarbeiter die Situation erklären.

 

Ist der Notrufservice in allen EU-Ländern verfügbar? 

Ja, der Notrufservice ist in allen EU-Ländern einschließlich Großbritannien, Schweiz, Liechtenstein, Norwegen und Island verfügbar.

 

In welcher Sprache wird die Notrufzentrale mit mir sprechen, wenn ein Notruf ausgelöst wird?

Der Notruf wird an die nächstgelegene Notrufzentrale weitergeleitet. Die Mitarbeiter dort sprechen in der jeweiligen Landessprache. 

 

Was passiert, wenn ich mit den Mitarbeitern nicht sprechen kann oder sie mich nicht verstehen? 

Wenn Fahrzeuginsassen z. B. aufgrund von Verletzungen nicht sprechen oder verstanden werden können, werden in jedem Fall automatisch die wichtigsten Informationen übermittelt und die Rettungskräfte werden an die Position des Fahrzeugs geschickt. Falls die Mitarbeiter der örtlichen Notrufzentrale Ihre Sprache nicht sprechen, versuchen Sie es bitte auf Englisch.

 

Kann ich die rote SOS-Taste auch für andere Zwecke nutzen, z. B. wenn ich einen Ratschlag oder eine Information benötige?

Nein, die rote SOS-Taste ist ausschließlich für Notsituationen gedacht, wie Unfälle, medizinische Notfälle oder lebensbedrohliche Situationen. Nutzen Sie die rote SOS-Taste für andere Zwecke, so gilt dies als Missbrauch und kann bestraft werden.

 

Pannenruf und Pannenhilfe

Was passiert, wenn ich die schwarze Pannenruftaste (neben der roten SOS-Taste) drücke?

Wenn Sie Ihr Auto in einem Land gekauft haben, in denen Opel/Vauxhall einen Pannenruf anbietet, verbindet Sie diese Schaltfläche mit einer Pannenhilfestelle, über die Sie Unterstützung erhalten können. 

Gleichzeitig wird eine SMS mit den wichtigsten Informationen (z. B. Fahrzeugposition und Fahrzeugdaten) an den Pannenservice gesendet.

In allen anderen Ländern hat diese Schaltfläche keine Funktion, bis der Pannenruf mit Zugriff auf Pannenhilfedienste aktiviert wird.

 

Wie funktioniert der Pannenruf? 

Wenn Sie die schwarze Pannenruftaste im Fahrzeug drücken, werden Sie mit einem Pannendienst in dem Land verbunden, in dem Ihr Fahrzeug erstmals zugelassen wurde (Heimatstandort des Fahrzeugs). Für den Fall, dass Sie im Ausland Hilfe benötigen, organisiert der Pannendienst des Heimatstandorts Hilfe, indem er den Anbieter einer Pannenhilfe in der Nähe Ihres aktuellen Standorts kontaktiert. 

 

In welchen Situationen kann ich die schwarze Pannenruftaste drücken?

Sie können die schwarze Pannenruftaste bei einer Fehlfunktion Ihres Fahrzeugs drücken. Als Panne gelten auch Schäden, die durch Unfälle, eine leere Batterie und abgebrochene Schlüssel verursacht wurden. 

Unter einer Panne sind keine allgemeinen Produktrückrufe, Routine- oder andere Servicekontrollen, Inspektionen oder die Installation von Zubehör zu verstehen. Diebstahl, Feuer, Glasbruch, verlorene Schlüssel, Aussperrung aus dem Fahrzeug, falscher Kraftstoff, Kraftstoffmangel, AdBlue-Mangel und Anhängerdefekte werden ebenfalls nicht als Panne angesehen.

 

Kann ich die schwarze Pannenruftaste auch für andere Zwecke nutzen, z. B. wenn ich einen Ratschlag oder eine Information benötige?

A: Nein, Sie können die schwarze Pannenruftaste ausschließlich im Falle einer Panne nutzen.

Technische Fragen und Bedienung

Wie wird der Notruf automatisch ausgelöst?

Der Notruf wird bei einem Unfall des Fahrzeugs automatisch ausgelöst. Mit Aktivierung der Airbags oder Gurtstraffer wird rund um die Uhr sofort ein Sprachnotruf an die nächstgelegene Notrufzentrale abgesetzt.

 

Kann ich einen Notruf manuell absetzen? 

Ein Notruf kann auch manuell durch langes Drücken der roten SOS-Taste abgesetzt werden. Betätigen Sie die SOS-Taste, wenn Sie einen Unfall haben und Hilfe benötigen oder einen Unfall sehen, bei dem Unterstützung benötigt wird.

 

Was passiert, wenn ich einen Unfall oder eine Panne an einem Ort habe, an dem es keinen Empfang gibt oder keine Mobilfunkabdeckung vorhanden ist? 

Für den Fall, dass der Notruf nicht erfolgreich abgesetzt werden kann, ist das System mit einer automatischen Wiederholungsfunktion ausgestattet. Dennoch kann es passieren, dass in Gegenden ohne Mobilfunkabdeckung der Notrufservice oder der Pannenruf möglicherweise nicht verfügbar ist.

 

Funktionieren der Notruf und der Pannenruf immer?

Sowohl der Notruf als auch der Pannenruf setzen auf drahtlose Kommunikationsnetze und Satellitenortungssysteme. In entlegenen Gegenden kann es in einigen Fällen möglicherweise dazu kommen, dass der Notruf oder der Pannenruf aufgrund eines fehlenden Signals nicht abgesetzt werden kann.

 

Funktioniert der Notrufservice auch in einem geparkten Auto und bei ausgeschalteter Zündung? 

Sie können einen Notruf auslösen, in dem Sie die rote SOS-Taste bzw. für den Pannenruf die schwarze Pannenruftaste im Fahrzeug drücken. Dies ist auch bei ausgeschalteter Zündung möglich. Der automatische Notruf wird bei Aktivierung der Airbags und Gurtstraffern ausgelöst. Dies funktioniert nur bei eingeschalteter Zündung. 

 

Muss ich für den Notruf oder Pannenruf ein Mobiltelefon koppeln oder eine zusätzliche SIM-Karte kaufen?

Nein, das Fahrzeug ist bereits mit einer SIM-Karte für den Notrufservice und den Pannenruf ausgestattet. Die Kopplung mit einem Mobiltelefon ist nicht notwendig.

Datenschutz

Welche (persönlichen) Daten werden bei Auslösung eines Notrufs weitergegeben und zu welchem Zweck?

Bei Absetzen eines Notrufs setzt das fahrzeuginterne Notrufsystem unabhängig von Tag und Uhrzeit sofort einen Sprachnotruf an die nächstgelegene Notrufzentrale ab.  

Wenn Fahrzeuginsassen z. B. aufgrund von Verletzungen nicht sprechen oder verstanden werden können, werden in jedem Fall automatisch die wichtigsten Informationen übermittelt. Hierzu zählen der genaue Standort des Fahrzeugs beim Unfall, die Art der Auslösung (automatisch oder manuell), die Fahrzeug-Identifizierungsnummer, den Fahrzeugtyp, die Antriebsart, ein Zeitstempel sowie die Fahrtrichtung. Auf diese Art erhalten Ersthelfer wertvolle Informationen so schnell wie möglich. Personenbezogene Daten wie Name oder Adresse des Fahrzeugbesitzers sind nicht enthalten.

 

Welche (persönlichen) Daten werden bei Auslösung des Pannenrufs weitergegeben und für welche Zwecke?

Wenn die schwarze Pannenruftaste gedrückt wird, wird ein Telefonanruf an den Pannenhilfedienst ausgelöst. Gleichzeitig wird eine SMS mit den wichtigsten Informationen an den Pannenhilfedienst gesendet. Diese Informationen sind für den Pannenhilfedienst wichtig, um effizient helfen zu können. Die SMS beinhaltet z. B. die Fahrzeugposition und Informationen über das Fahrzeug. 

 

Kann ich das Senden von Daten verhindern?

Wird ein Anruf automatisch oder manuell ausgelöst, dann werden die Daten automatisch an die örtliche Notrufzentrale oder im Fall eines Pannenrufs an einen Pannenhilfsdienst übermittelt. 

Die Datenschutzeinstellungen des Pannenrufs können Sie in Ihrem Fahrzeug konfigurieren. Dies hat Auswirkungen auf den übermittelten Datensatz, falls ein Pannenruf ausgelöst wird.  So kann die Standortübermittlung oder das Senden des kompletten Datensatzes deaktiviert werden. Bitte beachten Sie, dass die Fahrzeugeinstellungen für den Pannenruf möglicherweise nicht in allen geografischen Gebieten verfügbar sind.

Der Pannenruf wird durch die Datenschutzeinstellungen nicht beeinflusst. Wegen des gesetzlich vorgeschriebenen Charakters eines Notrufs können Sie diese Funktion in Ihren Datenschutzeinstellungen nicht deaktivieren.

 

Ortet mich das Fahrzeug und sendet Daten, sodass andere wissen, wo ich bin?

In einem Notfall sendet das Fahrzeug den gesetzlich vorgeschriebenen Datensatz mit Fahrzeugstandort und Fahrtrichtung an die nächstgelegene Notrufzentrale. Dies dient dem Schutz Ihres Lebens. Gleiches gilt für den Pannenruf: Der Datensatz wird automatisch an den Pannenhilfedienst gesendet. Um diese Funktionalität zu gewährleisten, verhalten sich der Notruf und der Pannenruf wie ein Mobiltelefon, wobei die SIM-Karte mit dem Mobil- bzw. Telekommunikationsnetz verbunden ist.

 

Welche Daten werden gesendet? 

Im Fall eines Notrufs wird ein von einem europäischen Komitee für Normung standardisierter "Minimaldatensatz" mit dem genauen Standort des Fahrzeugs beim Unfall, der Art der Auslösung (automatisch oder manuell), der Fahrzeug-Identifizierungsnummer, dem Fahrzeugtyp, der Antriebsart, einem Zeitstempel sowie der Fahrtrichtung gesendet. Dies ist besonders auf Autobahnen mit getrennten Fahrspuren wichtig. Für die Pannenhilfe werden zusätzlich Informationen über das Fahrzeug gesendet, die für die Kräfte vor Ort wichtig sind, um effizient helfen zu können.

 

Kann ich entscheiden, welche Daten gesendet werden? 

Nein, Sie können nicht entscheiden, was der übermittelte Datensatz beinhaltet, da dieser gesetzlich festgelegt und standardisiert ist. Wenn der Notruf oder der Pannenruf ausgelöst wird, wird der jeweils definierte Datensatz automatisch übermittelt. Abgesehen vom jeweiligen Datensatz werden keine zusätzlichen oder personenbezogenen Datensätze übermittelt.

 

Wie werden die Daten verwendet?

Die Daten werden verwendet, um die Rettungskräfte oder die Pannenhilfe über die Position und den Zustand des Fahrzeugs zu informieren, um so schnell und effizient wie möglich helfen zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Kosten

Wie kann ich den Notruf und Pannenruf von OpelConnect/VauxhallConnect bekommen? 

Sie können den OpelConnect/VauxhallConnect-Notruf und -Pannenruf zusammen mit Ihrem Fahrzeug erwerben. Diese Dienste sind optional erhältlich.

 

Kann ich den Notruf und Pannenruf für mein aktuelles Fahrzeug bekommen? 

Der Notruf und der Pannenruf werden voraussichtlich ab Mai 2019 im Opel Grandland X, Opel Crossland X, Opel Combo, Opel Zafira Life und Opel Vivaro und zukünftig in vielen neuen Opel-Modellen optional verfügbar sein. Der SOS-Notrufservice in den aktuellen Opel-Fahrzeugen ist Teil des OnStar-Services. Alle OnStar-Services enden mit dem 31. Dezember 2020. 

 

Muss ich für den Notruf und den Pannenruf etwas bezahlen? 

Die Nutzung des Not- und Pannenrufs ist kostenfrei und in allen Ländern abgedeckt, in denen dieser Dienst angeboten wird.

 

Wer bezahlt für die Pannenhilfe?

Wenn Ihr Fahrzeug zeitlich und hinsichtlich der Bedingungen noch vom Opel/Vauxhall Mobilservice abgedeckt ist, entstehen für die Entsendung eines professionellen Pannendienstteams zu Ihrem Standort keine Kosten. Ansonsten kann der Einsatz der Pannenhilfe kostenpflichtig sein. 

Der Telefonanruf an den Pannenhilfedienst vor Ort ist in jedem Fall für Sie kostenfrei.

 

Warum wird der Notrufservice optional angeboten? Ich habe gelesen, dass Fahrzeuge seit April 2018 mit einer Notruffunktion ausgestattet werden müssen. 

Eine neue EU-Verordnung schreibt die Notruffunktion für nach März 2018 neu zugelassene Fahrzeuge vor. Wenn die Typzulassung Ihres Fahrzeugmodells vor März 2018 erfolgt ist, so ist die Notruffunktion nicht gesetzlich vorgeschrieben.

 

Wie viel kostet die Notruf- und Pannenruffunktion? 

Die Kosten für die Notruf- und Pannenruffunktion sind beim Kauf Ihres Fahrzeugs mit dem Optionspreis abgedeckt. Für die Notruf- und Pannenruffunktion fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Zugang zu OpelConnect

Wie starte und aktiviere ich den Notruf und Pannenruf für mein Fahrzeug?

Parallel zum Fahrzeugkauf müssen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und eine Datenschutzerklärung unterzeichnen. Mit Übergabe Ihres Fahrzeuges stehen Ihnen der Notrufservice und der Pannenruf automatisch zur Verfügung und können genutzt werden. Weitere Aktivitäten sind nicht erforderlich.

 

Muss ich mich anmelden, um den Notruf und Pannenruf nutzen zu können? 

Nein, Sie müssen sich nicht für die Nutzung des Notrufs und Pannenrufs anmelden. Parallel zum Fahrzeugkauf müssen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und eine Datenschutzerklärung unterzeichnen.