Was Sie über Gleichstrom (DC) und Wechselstrom (AC) wissen müssen.

Zu Beginn der Elektrifizierung war Gleichstrom in der Stromversorgung der Standard: Bei Gleichstrom fliesst der Strom wie bei einem Wasserschlauch in eine Richtung. Heute ist dagegen Wechselstrom Standard: Der Strom wechselt ständig seine Richtung. Die Umstellung von Gleichstrom zu Wechselstrom erfolgte deshalb, weil die elektrische Ladung bei Wechselstrom effizienter über grosse Entfernungen transportiert wird.

Batterien arbeiten mit Gleichstrom.

Die meisten Geräte im Haushalt werden zwar mit Wechselstrom betrieben, aber alle Geräte mit einem eingebauten Akku — wie ein Mobiltelefon oder ein Laptop-Computer — können nur mit Gleichstrom aufgeladen werden. Dies betrifft auch Elektrofahrzeuge. Daher ist es sinnvoll, ein wenig über Wechselstrom und Gleichstrom zu wissen, wenn Sie planen ein Elektrofahrzeug zu fahren.

Umwandlung von Wechselstrom in Gleichstrom.

Da nur Gleichstrom in einer Batterie oder in einem Akku gespeichert werden kann, muss es ein Verfahren geben, um den Wechselstrom des Stromnetzes in Gleichstrom umzuwandeln. Diese Aufgabe übernimmt ein Gleichrichter. Bei Kleingeräten, wie einem Smartphone, befindet sich dieser üblicherweise im Stecker des Ladekabels oder bei grösseren Geräten, wie einem Laptop-Computer, in einem Gehäuse, in das das Netzkabel eingesteckt wird. 

Aufladung eines Elektrofahrzeugs.

Wenn ein Elektrofahrzeug an einer normalen Haushaltssteckdose aufgeladen wird, dann wird der Wechselstrom im Fahrzeug in Gleichstrom umgewandelt. Aber das braucht Zeit. Diese Zeit kann verkürzt werden, indem Sie eine als «Wall Box» bezeichnete Wechselstrom-Hausladestation installieren. Diese Anschlüsse laden die Batterie schneller auf, da ihre Energietransferrate (in kW/h) höher ist. Wenn Sie Ihr Fahrzeug an einer öffentlichen Ladestation aufladen, geht das unter Umständen noch schneller. Die schnellste Möglichkeit ist allerdings eine Gleichstrom-Ladestation. Das liegt daran, dass der Wechselstrom aus dem Netz bereits in Gleichstrom transformiert wurde und dieser Strom direkt in die Batterie eingespeist werden kann. Gleichstrom-Ladestationen sind bislang für Privathaushalte noch nicht erhältlich, stellen aber eine sehr einfache und bequeme Möglichkeit dar, unterwegs das Fahrzeug aufzuladen.

Massgeschneiderte Ladeoptionen.

Diese Grundlagen zur Stromversorgung helfen Ihnen dabei, zu Hause, unterwegs oder auf Reisen die beste Möglichkeit für das Aufladen Ihres Fahrzeugs zu finden.