Machen Sie aus Ihrem Elektrofahrzeug einen Langstreckenmeister.

Wenn Sie wissen wie, ist die Vergrösserung der Reichweite ganz einfach. Zusammengenommen können Sie auch mit geringfügigen Änderungen eine grosse Wirkung erzielen und aus Ihrem Elektrofahrzeug einen Langstreckenmeister machen. Sie können zwar nicht alle Faktoren beeinflussen, aber Sie können dennoch durchaus steuern, wie weit Sie fahren können. Möchten Sie die Reichweite Ihres Elektrofahrzeugs vergrössern? Dann sollten Sie Folgendes berücksichtigen:

Fahrstil.

Zwei wichtige Faktoren beeinflussen die Reichweite: Fahrgeschwindigkeit und ruckartige Beschleunigung. Als Faustregel gilt: bei doppelter Geschwindigkeit wird die Reichweite halbiert. Und mit jeder Beschleunigung verbrauchen Sie Energie.

Einfache Möglichkeiten die Reichweite zu vergrössern:

 

  • Vermeiden Sie heftiges Bremsen, es sei denn, es handelt sich um einen Notfall. Denn Sie müssen anschliessend wieder beschleunigen.
  • Schalten Sie den Sport-Modus aus, wenn Sie ihn nicht brauchen.
  • Nur keine Eile. Fahren Sie mit gemässigter Geschwindigkeit, und vermeiden Sie unnötiges Beschleunigen.
  • Auf der Autobahn: Versuchen Sie einem Fahrzeug zu folgen, das mit konstanter Geschwindigkeit fährt, etwa einem Lkw oder einem Reisemobil. Mit ausreichendem Sicherheitsabstand natürlich.
  • Versuchen Sie bei Ihrer Routenplanung Strecken mit langen Steigungen zu vermeiden.

 


Mit dem E-Coaching-Tool, ein Bestandteil der Opel Connected Services, werden Sie ein professioneller E-Fahrer.

Zusätzliches Gewicht.

Auch das Gewicht Ihres Fahrzeugs beeinflusst die Reichweite. Nehmen Sie also vor Fahrtantritt alle unnötigen Zuladungen aus dem Fahrzeug heraus:

 

  • Entnehmen Sie nicht benötigtes Zubehör.
  • Achten Sie darauf, dass keine unnötigen Gegenstände auf den Rücksitzen oder im Kofferraum liegen.
  • Dachgepäckträger eignen sich hervorragend für den Transport von Sportgeräten, können aber, wenn sie nicht gebraucht werden, die Aerodynamik Ihres Fahrzeugs beeinträchtigen.

Reifendruck.

Achten Sie auf korrekten Reifendruck. Das ist für eine grössere Reichweite wirklich wichtig. Reifen mit zu niedrigem Luftdruck brauchen mehr Energie und verringern die Kilometerzahl, die Sie mit einer Batterieladung fahren können. Prüfen Sie also zumindest einmal im Monat oder vor längeren Fahrten den Reifendruck Ihres Fahrzeugs. Ist dieser zu niedrig, sollten Sie zur nächstgelegenen Tankstelle fahren und den Reifendruck auf die empfohlenen Werte bringen.