FAQ

FAQ.

Was beeinflusst die elektrische Reichweite?

Die Reichweite des Ampera-e wurde anhand der standardisierten Testmethode nach dem Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung u.a. der elektrischen Reichweite, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat der WLTP den ehemals verbindlichen NEFZ vollständig ersetzt. Nach dem WLTP-Prüfverfahren beträgt die Reichweite 423 km . Wegen der realistischeren Prüfbedingungen ist die nach dem WLTP gemessene elektrische Reichweite in vielen Fällen geringer als die nach dem NEFZ gemessene Reichweite. Naturgemäss weicht die maximale Reichweite im Alltag von den theoretischen NEFZ- und WLTP-Werten ab. In der Praxis beeinflussen Faktoren wie die Streckenbeschaffenheit, Wetterbedingungen, der Fahrstil oder die Zuladung die Reichweite.

Wie messen wir die elektrische Reichweite?

Die vorläufige Reichweite des Ampera-e wurde anhand der rechtlich bindenden, standardisierten Testmethode in Europa ermittelt – dem Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Ergänzend zu der NEFZ-Reichweite schätzen wir die kombinierte WLTP-Reichweite auf mehr als 380 km, basierend auf Entwicklungstests, die an das Geschwindigkeitsprofil des WLTP-Fahrzyklus angelehnt sind (verkürzte Testprozedur). Dennoch wird Ihre Reichweite im Alltag abweichen. In der Praxis beeinflussen Faktoren wie die Streckenbeschaffenheit, Wetterbedingungen, der Fahrstil oder die Zuladung die Reichweite.

Wie kann ich die Reichweite optimieren?

  • Mässigen Sie Ihre Geschwindigkeit: Je schneller Sie fahren, desto mehr Energie verbrauchen Sie.
  • Fahren Sie entspannt: Vermeiden Sie starke Beschleunigungen und nutzen Sie das regenerative Bremsen.
  • Sparen Sie Elektrizität: Benutzen Sie z.B. die Klimaanlage oder die Heizung nur im Bedarfsfall, die Anwendungen verbrauchen Energie.
  • Nehmen Sie die effizienteste Route: Vermeiden Sie z.B. unnötige Bergauffahrten.
  • Kontrollieren Sie Ihre Fahreffizienz: Auf dem 10,2"-Touchscreen.

Was brauche ich zum Laden?

Der Ampera-e ist mit einem Standardladekabel ausgestattet, das an jeder 2,3-kW-Haushaltssteckdose verwendet werden kann. An öffentlichen Ladestationen, die mit Wechselstrom arbeiten, benötigen Sie ein zusätzliches Ladekabel. Öffentliche Gleichstrom-Schnellladestationen verfügen über ein integriertes Ladekabel, Sie benötigen kein Extraladekabel.